Blaulicht BW: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Polizeiauto auf der Straße

Landkreis Ravensburg (ddna)

Ravensburg

Brand in Skiwerkstatt

Feuer gefangen hat am Montag zur Mittagszeit der Mülleimer einer Schleifanlage in der Skiwerkstatt eines Ravensburger Sportgeschäfts. Die geistesgegenwärtigen Mitarbeiter löschten den Brand eigenständig, sodass die Freiwillige Feuerwehr, die mit insgesamt 35 Einsatzkräften angefahren war, nach kurzer Überprüfung der Brandstelle wieder abrücken konnte.

Fronreute

Kleinlastwagen aufgefahren

Aus Unachtsamkeit ist ein Lastwagenfahrer am Dienstagmorgen in der Blitzenreuter Steige auf Höhe der Ampelanlage am Staiger Ried einem wartenden Kleinlaster aufgefahren. Der 32- jährige Schwerlastlenker bemerkte den wartenden Vordermann an der Ampel zu spät. Er verursachte dadurch einen Schaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Die Fahrer blieben unverletzt.

Weingarten

Jugendlicher Dieb

Wegen Diebstahlsdelikten muss sich ein 17-Jähriger verantworten, der im Verdacht steht, während eines Praktikums bei einem Elektrogroßhandel mehrere Waren gestohlen zu haben. Am Montag wurde der Jugendliche von einem Zeugen beobachtet, wie er mehrere Sprays widerrechtlich mit sich nahm. Durchsuchungen seiner Taschen und seines Zimmers brachten weiteres Diebesgut von niedrigem dreistelligen Wert zutage, sodass er nun mit Strafanzeigen zu rechnen hat.

Aulendorf

Automaten beschädigt

Bereits in der Silvesternacht gegen etwa 1:30 Uhr hat ein Unbekannter auf dem Parkplatz 3 der Therme in der Ebisweilerstraße versucht einen Automaten aufzubrechen. Der Täter scheiterte trotz mehrerer Versuche und ließ letztlich von dem Parkautomaten ab. Der Schaden, der dem Betreiber dadurch entstanden ist, wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Das Polizeirevier Weingarten ermittelt wegen besonders schwerem Diebstahl. Personen, die Hinweise auf den Täter geben können oder zur Tatzeit in dem Bereich Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0751-6666 bei der Polizei zu melden.

Bad Wurzach

Berauscht Unfall verursacht

Unter Drogen – und Alkoholeinwirkung soll ein Autofahrer gestanden haben, der sich am Montagabend trotz Führerscheinentzugs hinter das Steuer eines Wagens gesetzt und auf der Landesstraße zwischen Bad Wurzach und Mennisweiler einen Unfall verursacht hat. Der 20 Jahre alte Fahrer kam in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße ab und prallte dort wuchtig gegen einen Mast. Der Renault des Mannes überschlug sich in der Folge mehrmals. Der Fahrer erlitt durch die Kollision leichte, ein 24-jährigen Mitfahrer schwere Verletzungen. Ein 9-jähriger Bub, der sich ebenfalls im Auto befunden hatte, blieb unverletzt. Bei dem führscheinlosen Fahrer wurden in einem Krankenhaus Blutproben entnommen, um den Alkohol – und Drogengehalt im Blut zu untersuchen. Das Auto, an dem ein Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro entstand, wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

Leutkirch

Lkw zu schwer

Absolut überladen war ein Kleinlastwagen, den eine Polizeistreife am Sonntagabend auf der A 96 in Richtung München aus dem Straßenverkehr zog. Die Lastwagenfahrerin hatte das zulässige Gesamtgewicht um mehr als ein Drittel überladen, sodass die Beamten ihre Fahrt umgehend stoppten. Erst nachdem das Gewicht auf mehrere hinzubeorderte Fahrzeuge verteilt wurde, durfte die 33-jährige Lenkerin die Fahrt fortsetzen. Auf sie sowie den Halter des Kleintransporters kommt nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige zu.

Präsidiumsbereich

Unfälle durch Eisplatten

Mehrere Unfälle durch herunterfallende Eisplatten hatte die Polizei im Präsidiumsbereich in den letzten Tagen zu verzeichnet. Insbesondere in den Landkreisen Sigmaringen und Ravensburg richteten die Platten, die von fahrenden Lastwagen heruntergefallen sind, an anderen Fahrzeugen teils vierstellige Schäden an. Die Polizei weist an dieser Stelle nochmals darauf hin, dass vor Fahrtantritt nicht nur die Sichtfläche von Schnee und Eis zu befreien ist, sondern insbesondere bei Schwerlastern auch das Dach des Fahrzeugs von Eis geräumt werden muss.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)