Veranstaltungen in Berlin auf die wir uns freuen können

EventsDas sind die wichtigsten Veranstaltungen in Berlin ab dem heutigen Mittwoch:

morgige Veranstaltungen:

  • Lust zu Lachen? Am Donnerstag den 13. Januar 2022 kommt Comedy-Club – Kookaburra nach Berlin. Die Show wird um 19:45 Uhr beginnen. Tickets gibt es schon für 16 Euro.English Comedy Berlin – Open-MicBesuchen Sie uns in Berlin-Mitte/Prenzlauer Berg bei Cosmic Comedy Berlin und erleben Sie einen fantastischen Abend mit englischer Stand-up Comedy! Erfahrene und professionelle Comics und Debütanten bringen Sie jeden Donnerstag zum Lachen. Durch das Programm führen der Engländer Dharmander Singh und der Schotte Neil Numb. Dies ist eine Open-Mic Veranstaltung mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Berliner Komikern und internationalen Acts in einer gemütlichen und freundlichen Atmosphäre. Wir lieben es, einen Ort zu schaffen, an dem Menschen (unabhängig von Alter, Nationalität, Geschlecht oder Religion) zusammenkommen, sich sicher fühlen, zusammen lachen und einander kennenlernen können. Der Einlass beginnt um 19.45 Uhr. Gegen 20.20Uhr wird über vier Meter leckere vegetarische und vegane Pizza geliefert und Sie können sich gerne ein oder zwei Stücke davon nehmen. Die Veranstaltung beginnt um 21 Uhr. Davor können Sie an unserer Bar Getränke kaufen. An der Bar erhalten Sie auch Ihre kostenlosen Shots. Cosmic Comedy Berlin hat eine Pause und endet normalerweise gegen 23 Uhr.Wir freuen uns auf Sie!

    Zum Ticketverkauf

  • Wer Kultur interessiert ist, dem könnte die Veranstaltung „SchmerzHerbst – Comedy’n Music“ in Berlin interessieren. Es findet am Donnerstag den 13. Januar 2022 statt. Tickets gibt es schon für 26 Euro.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen diese Woche:

  • Am Samstag den 15. Januar 2022 ist Apfeltraum in Berlin – Müggelheim. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Hotel & Restaurant Neu-Helgoland. Die Tickets beginnen bei 22 Euro.Der Apfeltraum ehrt nicht nur die Rose. Die Band überzeugt dabei nicht nur mit den allbekannten Hits auf der Set-Liste. Zwei seiner Söhne, Robert und Moritz Gläser, `Cäsars`damaliger Drummer Jürgen Schötz, Wegbegleiter und Blues-Shouter Big Joe Stolle und der begnadete Gitarrist Mauro Pandolfino machen das Projekt so authentisch wie nie. Gesungen werden die populären Stücke abwechselnd von Big Joe sowie den Brüdern Robert und Moritz. Man darf sich auf ein Konzert ohne unnötige Ausschweifungen, aber dafür auf die auf den Punkt gebrachten Arrangements freuen. Nicht nur alte Freunde der Musik können sich auf eine emotionale Zeitreise begeben. Die zeitlosen Lieder begeistern auch die neuen Generationen.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer Kultur interessiert ist, dem könnte die Veranstaltung „Anatevka – Musical Von Jerry Bock“ in Berlin interessieren. Es findet am Sonntag den 16. Januar 2022 statt. Eintritt gibt es für 58 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer auf gute Musik steht, der kann sich freuen. Die Veranstaltung Preisträger*innen Konzert“ kommt nach Berlin. Es wird am Sonntag den 16. Januar 2022 um 19:00 Uhr in Konzerthaus Berlin, Großer Saal stattfinden. Die Tickets beginnen bei 16 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Theater-Fans aufgepasst: „& Die Sextanten – Ein Mann im Schnee“ wird am Freitag den 14. Januar 2022 in Berlin im Ernst-Reuter-Saal im Rathaus Reinickendorf aufgeführt. Beginn ist um 20:00 Uhr. Eintritt gibt es für 40 Euro.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Am Samstag den 22. Januar 2022 kommt die Veranstaltung „Thomas Brasch – Film und Gespräch“ nach Berlin. Es wird um 19:00 Uhr in Akademie der Künste stattfinden. Tickets gibt es schon für 9 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Das Theater „: Ich habe nichts ausgelassen“ kommt nach Berlin. Es wird am Samstag den 22. Januar 2022 um 20:00 Uhr in Varia Vineta aufgeführt. Tickets gibt es schon für 26 Euro.»Humor ist immer wichtig. Ein Tag ohne Lachen
    ist ein verlorener Tag!«
    Auf der Bühne gab er den verführerischen Liliom, den schelmi- schen Schwejk, den tragischen Professor Unrat. In Filmen spielte er komische und ernste Rollen, im Fernsehen war er siebzehn Jahre lang der bodenständig-sympathische »Landarzt«. So schillernd und vielseitig die Rollen, so geradlinig und direkt der Charakter dahinter. Walter Plathe – eine echte Berliner Pflanze, ein Typ mit Herz und Schnauze, ein Volksschauspieler, der festhält an seinem Credo: »Die Mutter vons Janze ist das Theater!« Schon sein Großvater betrieb ein privates Volkstheater, doch die Familie warnte den Jungen vor der brotlosen Kunst. So lernte er erst Verkäufer in einer Zoohandlung, verschrieb sich aber schließlich mit Haut und Haar der Schauspielerei, denn: »Ich musste mich entscheiden zwischen meiner Tierliebe und der Lust auf Verstellung und Spiel.« Mit viel Humor erzählt Plathe seine Lebensgeschichte.
    Dauer: ca. 2 Stunden mit Pause
    präsentiert von: Media Art – Jürgen Rummel

    Zum Ticketverkauf

  • Das Theater „: Das große 7“ kommt nach Berlin. Es wird am Mittwoch den 19. Januar 2022 um 20:30 Uhr in Ratibortheater aufgeführt. Eintrittskarten gibt es schon ab 20 Euro.An diesem Abend haben die Zuschauer die Macht. Es geht darum, die Hauptfigur der zweiten Hälfte zu ermitteln. In bewegenden Monologen, mitreißenden Liedern und witzigen Szenen werden die verschiedensten Charaktere improvisiert: schräge Vögel, eiskalte Killer, laszive Diven, schusselige Kommissare…, alles ist möglich. Nur 4 schaffen es in die nächste Runde. Nach der Pause dann die entscheidende Abstimmung: Wer bekommt die Hauptrolle? Entscheiden Sie sich!
    Die ausführlichen und aktuellen Hygienebestimmungen und -maßnahmen gegen das Coronavirus finden Sie auf der Internetseite von „Die Gorillas“.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Samstag den 22. Januar 2022 ist Thrash-Fest Berlin in Berlin. Das Konzert startet um 16:00 Uhr in HUXLEY’S NEUE WELT. Tickets gibt es schon für 66 Euro.Im altehrwürdigen Huxley´s Neue Welt in der Neuköllner Hasenheide können sich die Freunde des Thrash-Metal auf etwas Besonderes freuen: neben dem ganztägig geöffneten neuen und großen Außenbereich des Huxley´s können die Gäste des Festivals bei Wiedereinlass das Huxley´s jederzeit verlassen und wieder betreten.
    Neben dem Headliner „SODOM“ der seit langer Zeit wieder einmal Berlin einen Besuch abstatten wird, kommen die Holländer „Legion of the Damned“, die Kult-Band „TANKARD“, die US-Boys von „Heathen“, die fantastischen „Suicide Angels“ aus Griechenland und – erstmalig seit vielen Jahren – als Re-Union die völlig verstörten A.O.K aus Frankfurt.
    „Reactory“ aus Berlin und „ABANDONED“ werden das Festival eröffnen.

    Zum Ticketverkauf

Matthias Koprek