Blaulicht BW: (Sulz am Neckar) Kleinbus gerät in Gegenverkehr

Polizeiweste

Sulz (ddna)

Ein Kleinbus ist am Montagnachmittag gegen 17 Uhr zwischen Sulz und Bergfelder Klinge in den Gegenverkehr geraten. Dabei wurde eine entgegenkommende Autofahrerin leicht verletzt. Der 41-jährige Fahrer des Minibusses, der in Richtung Sulz unterwegs war, kam mit seinem Renault in einer langgezogenen Rechtskurve aus noch ungeklärten Gründen zu weit nach links. Die 23-Jährige am Steuer des entgegenkommenden Kia konnte nicht mehr ausweichen und streifte den Kleinbus auf der Fahrerseite. Dadurch wurde der Kleinwagen erheblich beschädigt und Fahrzeugteile vom Auto abgerissen. Ein Reifen eines nachfolgender Audi wurde durch herumliegende Teile ebenfalls beschädigt. Am Kia, an dem die Airbags auslösten, entstand Totalschaden. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf rund 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße nach Bergfelden für eine knappe Stunde gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer
Letzte Artikel von Andreas Krämer (Alle anzeigen)