Blaulicht Niedersachsen: Tageswohnungseinbrecher in Jork auf frischer Tat angetroffen – Geschädigte können den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten

Polizeiband

Stade (ddna)

Am gestrigen Dienstagnachmittag, zwischen 14:40 h und 15:10 h hat ein Unbekannter versucht, in Jork – Leeswig eine Terrassentür an einem dortigen Einfamilienhaus aufzuhebeln und einzusteigen. Dies war aber misslungen und der Täter musste unverrichteter Dinge wieder abziehen.

Der angerichtete Schaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Kurze Zeit später wurde die Polizei dann zu einem Tageswohnungseinbruch in die gleiche Straße alarmiert.

Dort hatten das geschädigte Ehepaar einen zunächst Mann in ihrem Haus im 1. Obergeschoss angetroffen und diesen dann couragiert bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Da der Mann, der sich offenbar ins Gebäude geschlichen hatte, keine plausible Erklärung für den Aufenthalt in dem Haus geben konnte, wurde er von der eingesetzten Beamten vorläufig festgenommen und zur Buxtehuder Wache gebracht.

Dort musste der der Polizei aus anderen gleichartigen Fällen bekannte 36-jährige Mann aus Hamburg sich erkennungsdienstlichen Maßnahmen und ersten Vernehmungen unterziehen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Hamburger wegen fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ob der 36-Jährige noch für mögliche weitere Taten in Frage kommt, ist Gegenstand der weiter gegen ihn andauernden Ermittlungen.

Quelle: Polizeiinspektion Stade, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)