Blaulicht Niedersachsen: Verfolgungsfahrt auf der BAB27 / Ein Verletzter Bei Auffahrunfall / Unfallflucht in Bad Bederkesa

20220112_VU BAB27

Bild: 20220112_VU BAB27 (Polizeiinspektion Cuxhaven presseportal.de)

Cuxhaven (ddna)

Hagen im Bremischen27. Am Dienstagnachmittag (11. Januar 2022) kam es gegen 14:00 zu einer Verfolgungsfahrt auf der BAB27. Ein 33-jähriger Bremer sollte zunächst durch Beamte des Zolls kontrolliert werden. Hierbei flüchtete er mit hoher Geschwindigkeit über die BAB27, zunächst in Richtung Cuxhaven. Nach mehrmaligen Wendemanövern an den umliegenden Anschlussstellen und einer gefährlichen Fahrweise (z.B. Rechtsüberholen und Überholen über den Standstreifen) konnte er Wagen aufgrund eines technischen Defekts kurz vor der Anschlussstelle Uthlede in Richtung Bremen gestoppt werden. Bei der Kontrolle stellte sich raus, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Kennzeichen am PKW hatte er sich um Internet besorgt, ebenso die Zulassungssiegel und die Plakette der Hauptuntersuchung. Der PKW selbst war nicht zugelassen. Der Bremer muss sich nun wegen diverser Straftaten verantworten.

Quelle: Polizeiinspektion Cuxhaven, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Nemack