Blaulicht Niedersachsen: Karambolage auf der B 3 fordert drei Verletzte

B3

Bild: B3 (Polizeiinspektion Celle presseportal.de)

Celle (ddna)

Am Donnerstagmorgen (13. Januar 2022) ereignete sich auf der Bundesstraße 3 zwischen Nienhagen und Nienhorst ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen verletzt wurden.

Eine 18 Jahre alte Fahrerin aus Nienhagen war gegen Morgen mit ihrem Renault in Richtung Hannover unterwegs, als sie aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Audi kollidierte. Der 60 Jahre alte Fahrer aus Hannover konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, drehte sich um die eigene Achse und prallte seinerseits gegen einen hinter ihm fahrenden Volkswagen, der durch eine 43 Jahre alte Hannoveranerin geführt wurde. Ein weiterer, ebenfalls aus Richtung Hannover fahrender Volkswagen einer 28-jährigen Frau, wurde durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt.

Die Unfallverursacherin sowie der 60-Jährige und die 43-Jährige erlitten bei dem Unfall Verletzungen mit unbekanntem Ausmaß. Lebensgefahr besteht aber bei keinem der Beteiligten.

An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Während der Dauer der Bergungs-und Abschleppmaßnahmen blieb die Bundesstraße teils voll gesperrt.

Quelle: Polizeiinspektion Celle, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion