Polizei NRW: Mann bei Auseinandersetzung erheblich verletzt

Polizeiauto

Aachen (ddna)

Ein 19- Jähriger ist gestern Nachmittag (12. Januar 2022) bei einer Auseinandersetzung erheblich verletzt worden. Der Rettungsdienst fand den Mann in der Wilhelmstraße. Nach einer ersten Behandlung vor Ort wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Aussagen von Augenzeugen soll der Konflikt, an dem mehrere Personen beteiligt waren, bereits im Bereich Suermondtplatz und Richardstraße begonnen haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die genauen Umstände sind völlig unklar.

Augenzeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter 02417-31101 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter 02417-34210 zu melden.

Quelle: Polizei Aachen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Nemack