Blaulicht BW: Auto zerkratzt – Verkehrsunfälle – Kelleraufbrüche

Zwei Polizisten

Aalen (ddna)

Leutenbach: Auto zerkratzt

Am Donnerstag in der Zeit zwischen 11:30 und 14:20 Uhr wurde in der August – Lämmle – Straße ein geparkter Hyundai im Bereich der linken Fahrzeugseite zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Waiblingen: Unfallflucht

Ein unbekannter Autofahrer befuhr am Donnerstag gegen Nachmittag die Kreisstraße 1849 aus Richtung Weiler zum Stein kommend in Richtung Waiblingen – Bittenfeld entlang. Auf Höhe des Wanderparkplatzes im Waldstück Zuckermantel kam der bisher unbekannte Autofahrer zu weit nach links und streifte mit seinem Außenspiegel den Außenspiegel einer entgegenkommenden 81 Jahre alten VW – Fahrerin. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise werden vom Polizeirevier Waiblingen unter 07151 950422 entgegengenommen.

Leutenbach- Nellmersbach: Unfall im Kreisverkehr

Eine Leichtverletzte sowie rund 6.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend kurz vor 18 Uhr im Kreisverkehr Weinbergstraße / Bahnhofstraße. Eine 72 Jahre alte VW – Fahrerin missachtete beim Einfahren in den Kreisverkehr die Vorfahrt einer bereits im Kreisverkehr fahrenden 60-jährigen Renault – Fahrerin und kollidierte mit dieser. Die 33-jährige Mitfahrerin im Renault zog sich beim Unfall keine bedrohlichen Verletzungen zu. Der VW der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden.

Weinstadt: Unfälle auf der B29 – Zeugen gesucht

Ein 71 Jahre alter Autofahrer wollte am Donnerstag am Mittag an der Anschlussstelle Endersbach auf die B 29 in Richtung Stuttgart auffahren. Als er vom Beschleunigungsstreifen nach links auf die Durchgangsfahrbahn wechselte, übersah er den Ford einer 66-Jährigen, die den rechten Fahrstreifen entlangfuhr. Bei der Kollision zwischen den beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Der Ford kam nach dem Unfall schließlich auf der linken Fahrspur zum Stehen. Kurz nach dem Unfall fuhr ein bisher unbekannter Autofahrer die Bundesstraße in gleicher Richtung entlang und wollte einen auf der rechten Fahrspur fahrenden Linienbus überholen. Hierbei übersah er den zu diesem Zeitpunkt noch auf der linken Fahrspur stehenden Ford der 66-Jährigen und streifte diesen. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Augenzeugen, die Hinweise zum Fahrer bzw. zu dessen Pkw geben können, werden dringend gebeten, sich unter 07151 950422 mit dem Polizeirevier Waiblingen in Verbindung zu setzen.

Urbach: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Ein bisher unbekannter Autofahrer missachtete am Donnerstag am Nachmittag beim Rechtsabbiegen von der Schorndorfer Straße in die Schraienstraße die Vorfahrt einer 59 Jahre alte VW – Fahrerin und verursachte hierdurch eine Kollision zwischen den beiden Pkw. Im Anschluss an den Unfall fuhr der bisher Fahrer weiter, ohne sich um den beim Unfall entstandenen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro zu kümmern. Nach bisherigem Kenntnisstand handelt es sich beim Verursacherfahrzeug um einen grauen VW Touran mit dem Teilkennzeichen WN-J. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter 07181 2040 entgegen.

Waiblingen: Kelleraufbrüche

Im Zeitraum zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag wurden in der Salierstraße in mehreren nebeneinander gelegenen Gebäuden insgesamt vier Kellerräume aufgebrochen. Was von den Tätern entwendet wurde, ist unbekannt, der entstandene Sachschaden wird auf über 2.000 Euro geschätzt. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter 07151 950422 entgegen.

Waiblingen: Unfallflucht

Ein bisher unbekannter Autofahrer beschädigte zwischen Mittwoch, 19 Uhr und Donnerstag, 8 Uhr in der Silcherstraße einen stehenden BMW und fuhr danach weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise werden vom Polizeirevier Waiblingen unter 07151 950422 entgegengenommen.

Waiblingen: Augenzeugen nach Unfallflucht gesucht

Das Polizeirevier Waiblingen sucht Zeugen nach einer Unfallflucht am Donnerstagnachmittag gegen 15:20 Uhr in der Mayenner Straße. Ein bisher Fahrer eines weißen Transporters beschädigte beim Rangieren einen am Fahrbahnrand stehenden Ford und entfernte sich danach unerlaubt vom Unfallort. Zeugenhinweise nimmt die Polizei telefonisch unter 07151 950422 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)