Blaulicht Niedersachsen: Autobahnpolizei Viehtransporter kommt auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Stuhr in einem Baustellenbereich von der Fahrbahn ab / Vollsperrung bis in die Morgenstunden

Einsatz mit Fahrzeugen

Delmenhorst (ddna)

Gestern (13. Januar 2022) ereignete sich gegen Mitternacht ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Osnabrück, zwischen dem Autobahndreieck Stuhr und der Anschlussstelle Groß Ippener in einem Baustellenbereich.

Ein 58-jähriger Kraftfahrer aus Güstrow kam mit einem Lkw samt Anhänger nach rechts von der Fahrbahn ab und durchbrach eine dortige Betongleitwand. Der Lkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zuvor mussten die sich auf dem Lkw befindlichen rund 70 Schweine auf einen Ersatz – Lkw umgeladen werden.

Der 58-Jährige sowie die Tiere blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von etwa 20.000 Euro.

Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen und der Instandsetzung der Gleitschutzwand musste eine Vollsperrung eingerichtet werden. Die Sperrung dauerte bis in die Morgenstunden, circa 8 Uhr, an. Der einsetzende Berufsverkehr staute sich auf bis zu drei Kilometer zurück.

Gegen den 58-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko