Blaulicht Niedersachsen: Einschleichdiebe erbeuten Portemonnaies / Einschleichdiebstahl / Zweite Drogenfahrt in einer Woche / Fußgängerin übersehen

Polizeiauto

Rotenburg (ddna)

Einschleichdiebe erbeuten Portemonnaies

Lauenbrück. Unbekannte Täter sind am Donnerstagmittag in ein Wohnhaus an der Bahnhofstraße eingedrungen. Zwischen 13 und 14 Uhr beraten sie unbemerkt das Grundstück und gelangten über einen angrenzenden Stall in die Wohnung. Bei der Suche nach Beute entdeckten die Täter eine blaue Geldbörse mit dem Aufdruck eines Namens und ein braunes Portemonnaie. In beiden befand sich neben Bargeld der übliche Inhalt.

Einschleichdiebstahl

Horstedt. Am Donnerstagvormittag zwischen 9 und 11 Uhr sind unbekannte Einschleichdiebe in ein Wohnhaus am Stapeler Weg eingedrungen. Durch die unverschlossene Eingangstür hatten sie die Wohnung betreten. Gezielt gingen die Täter in das Schlafzimmer und suchten dort nach Beute. Mit Schmuck verschwanden sie unerkannt.

Zweite Drogenfahrt in einer Woche

Rotenburg. Unter dem Einfluss von Cannabis ist ein 19- jähriger Fahranfänger am Donnerstagnachmittag im Berliner Ring in eine Verkehrskontrolle der Rotenburger Polizei geraten. Die Beamten waren gegen 16:40 Uhr auf den PKW des jungen Mannes aufmerksam geworden. Da er den Beamten bereits wegen einer Drogenfahrt ein paar Tage zuvor aufgefallen ist, lag auch diesmal die Verdacht nah, ob er vor Fahrtantritt Rauschgift konsumiert habe. Ein Urintest zeigte erneut einen Ausschlag bei THC, dem Rauschmittel von Cannabisprodukten an. Der 19-Jährige musste eine Blutprobe abgeben.

Fußgängerin übersehen

Rotenburg. Bei einem missglückten Wendemanöver ist am Mittwochmorgen in der Lindenstraße eine 55-jährige Frau verletzt worden. Ein 72-jähriger Autofahrer hatte gegen 8:30 Uhr mit seinem Mercedes in Höhe der Fußgängertreppe zum Parkhaus des Diakonieklinikums zurücksetzen wollen, um zu wenden. Dabei übersah er vermutlich die Frau, die hinter seinem Fahrzeug ihr Fahrrad über die Straße schob. Nach der Kollision stürzte die 55-Jährige auf die Seite und zog sich dabei keine bedrohlichen Verletzungen zu.

Quelle: Polizeiinspektion Rotenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)