Blaulicht BW: Unfälle

Polizeiauto

Rems – Murr – Kreis::

Backnang: Unfallflucht

Eine zunächst unbekannte Autofahrerin beschädigte am Donnerstag gegen Abend auf einem Kundenparkplatz eines Lebensmittelgeschäfts in der Gartenstraße beim Einparken einen Baum. Dabei verursachte sie einen Fremdschaden in Höhe von ca. 600 Euro, während der Schaden an ihrem Fahrzeug sich auf ca. 1.500 Euro beläuft. Zunächst entfernte sich die Autofahrerin unerlaubt von der Unfallstelle, konnte jedoch auf Grund von Zeugenhinweisen von er Polizei ermittelt werden. Gegen die 18- jähirige Autofahrerin wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Backnang: Aufgefahren

10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag am Abend ereignete. Ein 38-jähriger Citroen – Fahrer befuhr die Emmener Straße (B14) in Richtung Schwäbisch Hall, als er vor der Einmündung Maubacher Straße das aufgrund des Verkehrse bremsen des vorausfahrenden Verkehrs zu spät bemerkte und auf einen Pkw Fiat auffuhr. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand.

Oppenweiler: Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Wegen eines nicht angelegten Sicherheitsgurtes wollte eine Polizeistreife am Donnerstag am Nachmittag einen BMW – Fahrer kontrollieren. Der Autofahrer wurde dazu an der Kontrollstelle zunächst angehalten. Er fuhr jedoch sogleich wieder weiter und flüchtete in Richtung Sulzbach. Die Polizei fuhr hinterher und konnte den Autofahrer auf Feldwegen bei der Rüflensmühle stoppen. Anlässlich der Kontrolle stellte sich bei entsprechenden Tests heraus, dass der 37-jährige Autofahrer unter Drogeneinwirkung stand. Ihm wurde deshalb eine Weiterfahrt untersagt. Eine Blutuntersuchung wurde von der Polizei veranlasst. Dem Autofahrer droht nun ein Fahrverbot und ein Bußgeldverfahren.

Großerlach: Kreuzungsunfall – Autofahrer unter Drogeneinwirkung

Am Mittag ereignete sich am Donnerstag in der Rottalstraße ein Verkehrsunfall. Eine 58-jährige Fahrerin eines Pkw Dacia Daster fuhr von einem Grundstück auf die Rottalstraße ein und stieß mit dem Fahrer eines Mercedes – Sprinters zusammen, der möglicherweise mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs war. Es stellte sich heraus, dass der 26-jährige Mercedes – Fahrer unter Drogeneinfluss stand, weshalb gegen ihn ein Strafanzeige eingeleitet wurde. Sein Führerschein wurde vorläufig entzogen und eine Blutuntersuchung veranlasst. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Schäden an den Fahrzeugen belaufen sich auf ca. 10.000 Euro.

Fellbach: Unfallflucht

Während am Donnerstagabend gegen 21 Uhr ein 42-jähriger Fahrer eines VW Passats in der Bahnhofstraße einparkte, streifte ein unbekannter Autofahrer beim Vorbeifahren das Auto des 42-Jährigen. Hierbei entstand an seinem VW ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete. Weitere Hinweise zum Vorfall wird nun von der Polizei in Fellbach unter 071120 erbeten.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko