Blaulicht Niedersachsen: Unfall auf Oldersumer Straße / Transporter in Graben gefahren

Polizeiweste

Landkreis Aurich (ddna)

Verkehrsgeschehen

Aurich – Unfall auf Oldersumer Straße

Bei einem Verkehrsunfall auf der Oldersumer Straße in Aurich wurden am Donnerstag zwei Personen verletzt. Am Vormittag war nach ersten Erkenntnissen eine 31 Jahre alte VW-Fahrerin auf der Straße Am Hilgenholt unterwegs und wollte nach links auf die Oldersumer Straße fahren. Hierbei übersah sie offenbar eine bevorrechtigte 18-jährige Opel-Fahrerin. Es kam zum Zusammenprall. Beide Fahrerinnen wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden liegt im fünfstelligen Euro-Bereich. Die Oldersumer Straße war kurzzeitig voll gesperrt.

Südbrookmerland – Transporter in Graben gefahren

Ein Transporterfahrer ist in der Nacht zu Freitag in Südbrookmerland in einen Graben geraten. Der 33-Jährige wollte nach ersten Erkenntnissen gegen 1 Uhr in Victorbur rückwärts mit dem Transporter aus der Straße „Im Blanken Moor“ auf die Bundesstraße fahren. Hierbei kollidierte er im Einmündungsbereich mit einem Verkehrszeichen und landete halbseitig in einem Entwässerungsgraben. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 33-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobenentnahme entnommen und die Beamten fertigten eine Anzeige. Bei der Überprüfung der Personalien stellten sie fest, dass gegen den Mann aus Moldawien ein offener Haftbefehl vorlag. Der 33-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Quelle: Polizeiinspektion Aurichtmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Andreas Krämer
Letzte Artikel von Andreas Krämer (Alle anzeigen)