Blaulicht Niedersachsen: Wein und Sekt gestohlen; TV – Geräte gestohlen; Brand eines Zweifamilienhauses; Positiver Drogenvortest

Polizeiband

Heidekreis (ddna)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 14. Januar 2022 Nr. 1

13.01 / Wein und Sekt gestohlen

Schneverdingen: Unbekannte stahlen in der Nacht zu Donnerstag aus einem Schuppen am Schneckenweg Sekt und Wein im Wert von rund 50 Euro. Hinweise zur Tat bitte an die Polizei in Schneverdingen unter 05193500.

13.01 / TV – Geräte gestohlen

Buchholz: Drei Paletten mit insgesamt 24 TV – Geräten ist die Beute von Unbekannten, die sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag an einem Sattelauflieger bedienten, der auf dem Lkw – Parkplatz am Autohof in Buchholz abgestellt war. Der Schaden wird auf rund 24.000 Euro geschätzt. Hinweise zum Tatgeschehen nimmt die Polizei Schwarmstedt unter 05071350 entgegen.

13.01 / Brand eines Zweifamilienhauses

Haswede: Aus ungeklärter Ursache kam es am Donnerstagmittag im Wohnzimmer des Erdgeschosses eines Zweifamilienhauses in Haswede zum Ausbruch eines Feuers. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der brandbetroffene sowie ein daneben befindlicher Raum wurden zerstört. Der Schaden wird auf rund 145.000 Euro geschätzt. Der Zentrale Kriminaldienst in Soltau hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

13.01 / Positiver Drogenvortest

Walsrode: Ein 24-jähriger Autofahrer wurde am Donnerstagmorgen, gegen 7:40 Uhr auf der Straße Am Bahnhof von Polizeibeamten kontrolliert. Der Mann führte einen Drogenvortest durch, der positiv auf THC reagierte. Die Beamten ließen eine Blutprobenentnahme entnehmen, leiteten ein Verfahren ein und untersagten die Weiterfahrt.

Quelle: Polizeiinspektion Heidekreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Alexander Trisko
Letzte Artikel von Alexander Trisko (Alle anzeigen)