Blaulicht Niedersachsen: Corona- Kontrollen: Gaststätte geschlossen – Polizeibeamtin angegriffen

Polizeiauto auf der Straße

Heidekreis (ddna)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 15. Januar 2022 Nr. 1

15.01 / Corona- Kontrollen: Gaststätte geschlossen – Polizeibeamtin angegriffen

Walsrode: Die negativen Ergebnisse der letzten Woche nahmen Stadt Walsrode, Landkreis und Polizei zum Anlass, auffällige Gaststätten erneut aufzusuchen und auf die Einhaltung der Corona – Verordnung zu überprüfen. In der Nacht zu Samstag, zwischen 23 und 1 Uhr kontrollierten sie an der Langen Straße, der Neuen Straße und der Quintusstraße jeweils einen Betrieb. Der Betreiber der Gaststätte an der Langen Straße konnte zum wiederholten Mal kein Hygienekonzept vorlegen. Es gab keine Kontrollen im Eingangsbereich – viele Personen wurden ohne Mund – Nase – Bedeckung festgestellt. Ein Großteil der Gäste war bereits deutlich betrunken, so dass polizeilichen Verfügungen nur zögerlich Folge geleistet wurde. Der Betreiber sah sich nicht in der Lage einen ordnungsgemäßen Betrieb sicherzustellen. Um 23:40 Uhr wurde der weitere gastronomische Betrieb untersagt und das Objekt geräumt. Vor der Gaststätte kam es danach zu einer Zusammenrottung von etwa 50 Personen. Ein 38-jähriger Walsroder versuchte eine Polizeibeamtin anzugreifen. Der Mann wurde zu Boden gebracht und fixiert. Über Lautsprecher wurden Platzverwiese ausgesprochen, so dass sich die Gruppe zerstreute. Danach kehrte Ruhe ein. Gegen den Betreiber der Gaststätte an der Neuen Straße erfolgte die Androhung eines Zwangsgeldes da ein Hygienekonzept nicht vorgelegt werden konnte. Es wurden eine Vielzahl von Verfahren eingeleitet. Den Aggressor erwartet ein Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: Polizeiinspektion Heidekreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Matthias Nemack