Deutschland im Ausnahmezustand – eine seriöse Corona-Chronik

Über Corona muss seriös berichtet werden

Über die Corona-Pandemie sind erste Bücher erschienen, dieses Buch unterscheidet sich deutlich von vielen anderen:

  • Die Chronik beginnt im Dezember 2019 und endet im Mai 2020Deutschland steht im Fokus, aber auch die wichtigsten Ereignisse in anderen Ländern werden dargestellt.
  • Mit rund 70 farbigen Fotos und vielen Grafiken ist dieses Jahrhundertthema ebenso seriös wie anschaulich und spannend zusammengefasst.
  • Der Autor Wolfgang Zehrt hat Erfahrungen bei fast allen renommierten Medien gesammelt: von der ARD über SPIEGEL TV und „Zeit“ bis zum „Stern“ und der „Welt“.
  • Die beiden Co-Autoren Thomas Luther und Helge Denker schreiben unter anderem für das „Handelsblatt“ und die „Süddeutsche Zeitung.
  • Die Datenanalysen der beiden Berliner KI-ExpertenInnen Sabrina Steinhardt und Dominic Heil und ihrem Hamburger Kollegen Dr. Yannick Versley beruhen ausschließlich auf seriösen und glaubwürdigen Quellen.

„Die größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg“ begann auf einem der vielen sogenannten Wildtiermärkten Chinas, in der Stadt Wuhan: Unter anderem Schlangen, Wolfswelpen, Skorpione und Ratten werden dort für hungrige Besucher angeboten. Vermutlich, da sind sich Virologen inzwischen sehr sicher, übertrug eine Fledermaus das Virus auf eines dieser dort verkauften Tiere, so wurde dann der erste Mensch infiziert. Der Startpunkt für eine weltweite Katastrophe.



In Deutschland starben bis Beginn Juni fast 9.000 Menschen an dem Virus
, weltweit fast 400.000. Die wirtschaftlichen Auswirkungen sind verheerend, Milliarden werden vom Staat in Unternehmen gepumpt, aber auch die Bevölkerung soll mit einer geringeren Mehrwertsteuer entlastet werden. Nichts hat Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg so getroffen: Mit den alltäglich werdenden Begriffen „Social Distancing“, „Lockdown“ und „Schutzmaske“ hatte das normale Leben in Deutschland für lange Wochen aufgehört.


In Norditalien, Großbritannien, Spanien und den USA schlug die Pandemie noch heftiger zu, das Buch berichtet auch darüber, wie dort verzweifelt gegen den Erreger gekämpft wurde. Im Mittelpunkt steht Deutschland: von Toilettenpapier-Hamsterkäufen, Schulschließungen und Lockdown bis zum endlich wieder erlaubten Restaurantbesuch und dem ersten Aufatmen Ende Mai.


 

Für dieses Buch wurden gigantische Datenmengen renommierter Institute mit Methoden künstlicher Intelligenz ausgewertet und analysiert. Die Ergebnisse finden sich im Text und in zahlreichen Grafiken. Fotoreporter in Deutschland, New York, China und Italien haben den Kampf gegen Covid-19 in rund 70 farbigen Bildern dokumentiert.


„Die größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg“ hatte die Kanzlerin gesagt und recht behalten. Deutschland war sechs Monate im Ausnahmezustand.

 

 

Erhältlich als E-Book und bald als Print-Ausgabe u. a. bei diesen Anbietern: